25.04.2021
Alle Geschäfte
wieder geöffnet!

Liebe Kunden,

aufgrund der aktuell gültigen Landesverordnung vom 19.04.2021 treten ab Montag, den 26.04.2021 weitere Lockerungen in der Stadt Flensburg in Kraft. Diese sehen wie folgt aus:

Öffnung Einzelhandel

Der Einzelhandel darf wieder öffnen. Dabei ist die Zahl der Kunden und Kundinnen für die ersten 800 Quadratmeter Verkaufsfläche auf eine Person je 10 Quadratmeter begrenzt. Übersteigt die Fläche 800 Quadratmeter, so ist die Zahl der Kunden und Kundinnen auf der zusätzlichen Fläche auf eine Person pro 20 Quadratmeter begrenzt. In einem Geschäft mit einer Verkaufsfläche vom 1.600 Quadratmetern dürfen sich demnach 120 Kunden und Kundinnen gleichzeitig aufhalten (80 Kunden für die ersten 800 Quadratmeter und weitere 40 für die restlichen 800 Quadratmeter), wobei das Abstandsgebot einzuhalten ist.

Kontaktbeschränkung – max. 5 Personen aus 2 Haushalten

Bei den Obergrenzen werden Kinder aus den jeweiligen Haushalten bis zur Vollendung des 14. Lebensjahres nicht mitgezählt. Minderjährige gelten als Haushaltsangehörige ihrer Erziehungs- und Umgangsberechtigten. Paare mit getrennten Wohnsitzen gelten als ein Haushalt. Notwendige Begleitpersonen von Personen mit Behinderung, die über einen Ausweis für schwerbehinderte Menschen mit dem Merkzeichen B, H, Bl, Gl oder TBl verfügen, sind bei den Beschränkungen für private Ansammlungen und Zusammenkünfte im öffentlichen Raum nicht zu berücksichtigen.

Dienstleistungsbetriebe

Bei Dienstleistungen mit Körperkontakt müssen Dienstleisterinnen und Dienstleister sowie die Kundin oder der Kunde eine qualifizierte Mund-Nasen-Bedeckung tragen.
Dienstleistungen mit Körperkontakt, bei denen die Kundin oder der Kunde keine Maske tragen kann, sind verboten. Dies gilt nicht:
wenn die Dienstleisterin oder der Dienstleister eine Maske ohne Ausatemventil der Standards FFP2, FFP3, N95, KN95, P2, DS2 oder KF94 sowie ein Gesichtsvisier oder eine Schutzbrille trägt
die Kundin oder der Kunde eine Bescheinigung über ein negatives Testergebnis vom selben Tag oder vom Vortag in Bezug auf eine Infektion mit dem Coronavirus vorlegt oder vor Ort einen solchen Test durchführt oder es sich um medizinisch oder pflegerisch notwendige Dienstleistungen handelt und die Betreiberin oder der Betreiber über ein schriftliches Testkonzept für das Personal verfügt und es umsetzt.

Öffnung Außengastronomie

Der Zugang zur Außengastronomie richtet sich dabei nach den aktuell geltenden Kontaktbeschränkungen. Demnach dürfen maximal fünf Personen aus zwei Haushalten an einem Tisch sitzen. Kinder unter 14 werden nicht mitgezählt. Die Gastronom-innen müssen eine Kontaktnachverfolgung sicherstellen und die erforderlichen Abstände in allen Bereichen gewährleisten. FFP2-Masken oder medizinische Masken sind Pflicht, nur am Tisch dürfen die Gäste diese abnehmen.

Wir empfehlen Ihnen weiterhin, sich auch persönlich fortlaufend über aktuelle Entwicklungen zu informieren.

 

Zur Eindämmung des Virus bitten wir Sie weiterhin unsere Sicherheitsauflagen zu beachten:

– Bitte achten Sie weiterhin darauf Abstand zu halten.

– Regelmäßige Reinigung und Desinfektion der Hände.

– Gemäß behördlicher Vorgaben muss im gesamten Center, in den Geschäften, in der Tiefgarage sowie auf dem Parkplatz eine medizinische FFP2-, KN95- oder OP-Maske getragen werden.

– Shops können selbstständig die Anzahl der Kunden regulieren.

– Der Verzehr von Speisen und Getränken ist im ganzen Center untersagt.

– Versammlungen oder Gruppenbildungen sind im Center behördlich verboten.

– Nutzung von Aufzügen nur durch Einzelpersonen oder Gruppen ohne Kontaktbeschränkungen.

 

Aktuelle Infos finden Sie unter www.foerdepark.de sowie bei Facebook.

Wir bedanken uns ganz herzlich für Ihre Unterstützung. Bleiben Sie gesund!

Ihr Centermanagement

Corona
Teststation
Kontakte
nachverfolgen mit der luca-App